Verkaufskleidung Beratung für Männer

Wenn Sie in einer Verkaufsposition arbeiten, werden Sie zum Gesicht des Unternehmens, das Sie vertreten. Ihre Haltung und Ihr Auftreten sollten nicht nur professionell sein, sondern Ihre Kleidung sollte Sie als ehrlichen, aufrichtigen Geschäftsmann auszeichnen. Die angemessene Verkaufskleidung für Männer hängt vom Klima Ihres Territoriums und der Art Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung ab.

Baue eine Mehrzweckgarderobe

Baue einen klassischen Kleiderschrank, in dem alle Teile zusammenarbeiten. Betrachten Sie mehrere weiße, blaue und hellgraue Hemden. mindestens zwei Anzüge von guter Qualität; mehrere Paar Hosen in Grau, Schwarz und Khaki; ein bequemer Blazer; und eine Sammlung von neutralen Krawatten. Socken sollten zu Hosen passen, und hochwertige schwarze Frackschuhe passen zu allem. Mit diesem Ansatz können Sie Hemden und Krawatten kombinieren. Selbst wenn Sie jeden Tag in einer Woche denselben Verkaufskunden sehen, sehen Sie für jeden Anlass frisch, poliert und vorzeigbar aus.

Kleid, um darzustellen

Wenn Sie mit potenziellen Kunden zusammenarbeiten, beurteilen diese Ihr Unternehmen anhand des von Ihnen projizierten Images. Richten Sie Ihre Garderobenauswahl nach der Branche, die Sie vertreten. Wenn Sie beispielsweise ein hochrangiger Vertreter der Investmentgesellschaft sind, erwarten die Kunden jemanden, der in erstklassiger Kleidung gekleidet ist und einen Reichtum und Erfolg verspricht. Ein maßgeschneiderter grauer oder Nadelstreifenanzug, ein gestärktes weißes Hemd, eine Seidenkrawatte und hochwertige Slipper aus Leder sind genau das Richtige für Sie. Wenn Sie dagegen Pool-Lieferungen von Tür zu Tür verkaufen, ist eine andere Art von Berufskleidung besser geeignet. Gepresste Khakihosen und ein Hemd mit Kragen oder Button-Down-Logo für Ihr Unternehmen bringen ein professionelles Image hervor, das dem Produkt und dem Unternehmen entspricht, das beworben wird.

Kleid für das Klima

Das Wetter in den von Ihnen repräsentierten Gebieten sollte bei der Auswahl der Verkaufsgarderobe eine Rolle spielen. Während beispielsweise ein Wollanzug und ein Mantel ein idealer Verkaufslook für einen Winter an der Ostküste sind, eignet sich ein leichter Leinenanzug eher für Standorte mit ganzjährig heißem, feuchtem Wetter. Schlimmer noch, als sich für eine Verkaufsposition unangemessen zu kleiden, kommt es zu einem schwindenden und unbequemen Termin.

Seien Sie sauber geschnitten

Präsentieren Sie in Ihrer Vertriebsrolle immer ein sauberes Bild. Bei einem überzeugenden Verkauf geht es darum, Vertrauen und Integrität zu schaffen, und Personen, die sich auf diese Weise präsentieren, haben größere Erfolgschancen. Haben Sie immer ein sauber rasiertes Gesicht oder ein gepflegtes Gesichtshaar; angemessen gestyltes Haar; saubere Fingernägel; gepresste, saubere Kleidung in gutem Zustand; und polierte Schuhe.

Fügen Sie Polnisch und Flair hinzu

Sie können Ihre Verkaufsgarderobe mit Zubehör verkleiden oder herunterspielen. Hochwertige Manschettenknöpfe, Armbanduhren, Designer-Krawatten und Wing-Tip-Schuhe sorgen für Wohlstand. Hosen und ein gepreßtes Hemd mit geknöpfter Weste vermitteln ein Gefühl von Professionalität "Ärmel hochkrempeln". Ein Hut, ein Mantel, eine Aktentasche oder ein Ranzen können dem Bild hinzugefügt werden, das Sie projizieren möchten.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar