Einzelmitglied LLC Vs. Haftung für ausschließliche Eigentumsrechte

Die Haftungsfragen im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit als Einzelunternehmen oder als Einzelgesellschaft mit beschränkter Haftung unterscheiden sich erheblich. Da ein angemessenes Maß an Vermögensschutz - oder das Fehlen eines Vermögensschutzes - ein Unternehmen retten oder zerstören kann, ist es wichtig, sowohl die Auswirkungen auf die persönliche als auch auf die geschäftliche Haftung jedes organisatorischen Ansatzes zu berücksichtigen, wenn entschieden wird, welche Art von Unternehmensstruktur anzuwenden ist.

Einzelunternehmen

Um Einzelunternehmer zu werden, sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich. Jede Einzelperson, die als Unternehmen tätig ist, gilt als Einzelunternehmer. Es gibt keine offiziellen Formulare oder Gebühren, die zu zahlen sind. Sie geben eine persönliche Steuererklärung mit Ihrer Sozialversicherungsnummer als Arbeitgeberidentifikationsnummer ein. Ihr Unternehmensvermögen ist nicht von Ihrem persönlichen Vermögen getrennt. Beide sind in Gefahr, wenn einer oder beide von einem Gläubiger, einer Klage oder einem anderen Ereignis gefährdet werden.

Einzelmitglied LLC

Eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist ein offiziell zugelassenes Unternehmen. Um eine LLC zu gründen, müssen Sie das Unternehmen registrieren, bestimmte Gebühren entrichten und bestimmte gesetzliche Anforderungen erfüllen. Wie der Name schon sagt, bietet eine LLC dem Eigentümer einen Haftungsschutz. Ihre nicht geschäftlichen Vermögenswerte können nicht verwendet werden, um nicht erfüllte LLC-Schulden und -Verpflichtungen zu erfüllen. Ausnahmen bestehen, wenn eine persönliche Garantie im Voraus gemacht wurde, z. B. die Verwendung Ihres eigenen Guthabens zur Gewährung eines LLC-Darlehens oder wenn Sie persönlich für einen Unfall oder eine beleidigende Situation verantwortlich sind.

Persönliche Haftung

Als Einzelunternehmer gelten Sie und Ihr Unternehmen als eine Einheit. Daher sind Sie unbeschränkt haftbar für Schulden und rechtliche Verpflichtungen, die Ihrem Unternehmen entstehen. Ihr Zuhause, Ihr Auto, Ihre Bankkonten und andere persönliche Vermögenswerte können beschlagnahmt werden, um nicht erfüllte finanzielle Verpflichtungen zu erfüllen. In einer LLC, die als von der besitzenden Person gesonderte juristische Person betrachtet wird, haften Sie nicht persönlich für die Verschuldung des Unternehmens. Ihre finanziellen Beiträge zur LLC sind gefährdet, aber mit wenigen Ausnahmen steht Ihr persönliches Vermögen nicht zur Verfügung.

Haftung für Unternehmen

Die Idee, persönliche Vermögenswerte vor geschäftlichen Verbindlichkeiten zu schützen, ist etabliert. Es ist jedoch genauso wichtig, das umgekehrte Szenario zu berücksichtigen. Was passiert mit Ihrem Unternehmen, wenn Ihre persönlichen Verbindlichkeiten durch schlechte Investitionen, Kreditkartenschulden, unerwartete Arztrechnungen oder Scheidung unüberschaubar werden? Ein Einzelunternehmen bietet Ihrem Unternehmen keinen Schutz, wenn Unglück Ihr persönliches Leben trifft. Eine LLC bietet einen ähnlichen Haftungsschutz wie ein Unternehmen, wenn es um persönliche Probleme geht. Mit einer LLC kann Ihr Unternehmensvermögen nicht dazu verwendet werden, die Anforderungen von persönlichen Gläubigern zu erfüllen.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar