Small Business Government-Anforderungen

Kleine Unternehmen genießen oft eine lockere Regulierung, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Dies bedeutet natürlich nicht, dass kleine Unternehmen nicht die Anforderungen von Bund, Ländern und Kommunen erfüllen müssen. Durch die Einhaltung der behördlichen Auflagen wird sichergestellt, dass sich das Unternehmen für Unterstützung durch kleine Unternehmen qualifiziert und keine Geldstrafen verhängt oder anderweitig bestraft wird, wenn es ohne ordnungsgemäße Lizenzierung und Registrierung zu tun hat.

Steuerregistrierung

Kleine Unternehmen müssen sich beim Internal Revenue Service registrieren, um sicherzustellen, dass ihre Unternehmenssteuern korrekt bezahlt werden und alle erforderlichen Einbehalte für die Mitarbeiter des Unternehmens ausgeführt werden. Beantragen Sie eine Arbeitgeber-Identifikationsnummer, indem Sie das IRS-Formular SS-4 einreichen und das EIN für die Abgabe von Unternehmenssteuern verwenden. Wenn das kleine Unternehmen als S-Unternehmen tätig ist, melden Sie sich ebenfalls mit dem IRS-Formular 2553 an, um es dem IRS mitzuteilen, dass Sie sich als S-Unternehmen für die Abgabe von Steuern entscheiden.

Business-Lizenzierung

Für kleine Unternehmen sind möglicherweise Gewerbe- oder Berufsgenehmigungen oder Genehmigungen von einer staatlichen Regierung erforderlich. Viele kleinere Gerichtsbarkeiten erfordern auch lokale Geschäftslizenzen. Kleine Unternehmen, die in Branchen wie dem öffentlichen Verkehr, der Fleischzubereitung oder der Herstellung von Medikamenten oder anderen pharmazeutischen Produkten tätig sind, können auch eine staatliche Zulassung oder Registrierung bei den Aufsichtsbehörden des Bundes verlangen.

Wertpapierregistrierung

Einige kleine Unternehmen müssen sich aufgrund ihrer Gründungsart bei staatlichen und bundesstaatlichen Wertpapierorganisationen wie der Securities and Exchange Commission registrieren. Bestimmte Unternehmenstypen, wie z. B. C-Unternehmen und Gesellschaften mit beschränkter Haftung, müssen sich möglicherweise registrieren, da sie Eigentum mit Personen teilen, die ihr Eigentum als Investition verwenden, anstatt aktiv am Unternehmen beteiligt zu sein. Unternehmen mit weniger als 35 Mitarbeitern oder einer begrenzten Erwerbsfähigkeit sind häufig von diesen Anforderungen ausgenommen.

Federal Contractor Registrierung

Kleine Unternehmen, die als Bundesauftragnehmer tätig werden möchten, müssen sich bei der zentralen Auftragnehmerdatenbank der Bundesregierung registrieren. Zuvor müssen sie eine DUNS-Identifikationsnummer von Dun & Bradstreet erhalten. Wenn das Unternehmen an mehreren Standorten tätig ist, muss jeder Standort über eine eigene DUNS-Nummer verfügen, um ihn eindeutig zu identifizieren.

Größenbeschränkungen

Um sich als kleines Unternehmen zu qualifizieren, muss ein Unternehmen unter einer maximalen Anzahl von Mitarbeitern tätig sein oder ein Jahreseinkommen unter einem festgelegten Betrag erzielen. Diese Standards variieren je nach Branche, in der das Unternehmen tätig ist, und reichen von 500 bis 1.000 oder mehr Mitarbeitern sowie von $ 750.000 bis mehr als 33 Millionen US-Dollar ab 2010, wie von der Small Business Administration definiert.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar