Standardarbeitsanweisungen für Abbruchunternehmen

Sie haben wahrscheinlich die spektakuläre Art der Implosion gesehen, die ein ganzes Gebäude innerhalb von Minuten oder sogar Sekunden zum Einsturz bringen kann. Der Abriss von Gebäuden ist jedoch normalerweise nicht so dramatisch. Die systematische Auswahl der Methode für den Abriss einer Struktur ist nur ein Aspekt des Standardverfahren, das von Abbruchunternehmen angewendet wird.

Überprüfung vor dem Abriss

Bevor der eigentliche Abrissprozess beginnt, nimmt das Abrissunternehmen eine gründliche Bewertung der Struktur und der Gründe vor, einschließlich der Versorgungsunternehmen, die die Abrissstelle durchlaufen, und anderer potenzieller Sicherheitsrisiken für die Arbeiter oder die Öffentlichkeit. Dies wird durch eine vollständige Überprüfung der zu zerstörenden Struktur zusammen mit der Umgebung erreicht. Zu den Fragen, die angesprochen werden müssen, gehören die Nähe benachbarter Gebäude, die Frage, ob beim Abbruch des Gebäudes Gefahrstoffe verwendet wurden, und die Zugänglichkeit der Abbruchstelle für schwere Ausrüstung. Andere Überlegungen betreffen die Verwendung von Sprengstoffen und, wenn ja, wie die Wirkung der Explosion kontrolliert werden soll.

Abbruchmethode

Ein wesentlicher Aspekt der Standardarbeitsanweisung beim Abbruch einer Struktur ist die Auswahl der richtigen Abbruchmethode. Der Presslufthammer ist eine häufig verwendete Abbruchform für kleinere Arbeiten, während Ball und Kran seit Jahrzehnten zum Abbruch größerer Beton- und Mauerwerksstrukturen verwendet werden. Wenn Sprengstoffe verwendet werden, muss das Bauunternehmen die richtige Menge und Platzierung von Sprengstoff bestimmen, um die Aufgabe zu erfüllen, und darüber, ob eine elektrische Ladung zum Zünden des Sprengstoffs verwendet werden soll oder nicht. Viele Abbruchmethoden erfordern einen mechanischen Abbruch mit schweren Geräten wie Kränen und Bulldozern. Bei der Minimierung von Lärm, Staub und potenziell nachteiligen Auswirkungen auf umgebende Strukturen ist der Abbau einer Struktur oft die bevorzugte Methode des Abbruches.

Entfernung gefährlicher Abfälle

Ein großes Problem, insbesondere beim Abbruch älterer Gebäude, ist die Begrenzung der Exposition von Abbrucharbeitern und der umliegenden Bevölkerung durch giftige und potenziell tödliche Abfallstoffe. Mögliche Quellen gefährlicher Abfälle am Abbruchgelände umfassen Tierkot, Pilze und Schimmelpilze. Blei- und Asbestminderung - Entfernung von hochqualifizierten Crews mit Spezialausrüstung - muss abgeschlossen sein, bevor der allgemeine Abriss der Struktur beginnen kann. Inspektionen durch staatliche Stellen auf Bundes- und Bundesebene sind häufig erforderlich, um sicherzustellen, dass die Entsorgung gefährlicher Abfälle den Vorschriften entspricht.

Abfallentsorgung

Die Beseitigung von Abbruchstellen ist die letzte Stufe eines Abrissprojekts. Bevor die Arbeit beginnt, muss das Abbruchunternehmen festlegen, wo die Abfälle entsorgt werden sollen und wie die Abfälle von der Abbruchstelle transportiert werden sollen. In einigen Fällen, in denen der Abbruch Strukturen mit unterirdischen Merkmalen umfasst, kann ein Teil der Abbruchabfälle dazu verwendet werden, den unterirdischen Aushub zu füllen, um die gesamte Baustelle zu nivellieren. Andere Überlegungen umfassen die Verwendung von Mulch oder anderen Mitteln, um zu verhindern, dass Staub von der neu gereinigten Stelle in die Atmosphäre entweicht.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar