Standard-Sicherheitsverfahren in der technischen Fertigung

Standard-Sicherheits- oder Betriebsverfahren sind Anweisungen, die eine Organisation oder ein Branchenverband entwickelt, um die Schritte zu definieren, die mit bestimmten Aufgaben verbunden sind, die Teil eines bestimmten Prozesses sind. Diese Verfahren zielen auf konsistente, wiederholbare Ergebnisse ab. Kostenkontrolle; Qualitätssicherung - übergeordnete Ziele in jedem Fertigungsprozess. Zu den üblichen Sicherheitsverfahren in der technischen Fertigung gehören die Durchführung von Leistungstests, die Implementierung von Sicherheitsmaßnahmen für die Arbeitsgestaltung, die Ermittlung von Maßnahmen zur Gefahrenabwehr sowie die Gewährleistung einer ordnungsgemäßen Dokumentation und angemessenen Benachrichtigung.

Leistungstestcodes

Leistungstestcodes sind eine technische Bewertung, wie gut die Ausrüstung in einer Fertigungsanlage ihre Funktionen erfüllt. Dies ist ein Standard-Sicherheitsverfahren, um sicherzustellen, dass die Ausrüstung in einwandfreiem Zustand ist - in erster Linie, um Verletzungen von Arbeitern, die sie verwenden, zu vermeiden, aber auch um den Verlust des Herstellers durch Ausfälle und Veralterung der Ausrüstung zu minimieren. Die Prüfverfahren umfassen alle Einzelkomponenten der Anlagentechnik mit standardisierten Abläufen und berichten über die Ergebnisse für die weitere Vorgehensweise.

Arbeitssicherheitsentwürfe

Die American Society of Safety Engineers erstellt Sicherheitsstandards, an die sich Unternehmen der Fertigungs- und Bauindustrie halten müssen. Es liegt in der Verantwortung des Ingenieurs, diese Standards in der Produktionsstätte abzurufen und umzusetzen und dafür zu sorgen, dass die Mitarbeiter ihnen folgen. Die Sicherheitsnormen gelten für den Einsatz von Personenaufzügen, Fahrtreppen und Aufzügen. in engen Räumen arbeiten und zur Durchführung von Sicherheitsauditprogrammen.

Gefahrenkontrollen

Ingenieure sind in der Bedienung verschiedener Maschinen und Anlagen geschult und mit den Gefahren vertraut, die mit dem Einsatz dieser Werkzeuge verbunden sind. Daher ist es für den Fachmann auf der Baustelle eine übliche Arbeitsanweisung in der technischen Fertigung, die spezifischen Gefahren am Arbeitsplatz zu erkennen und Steuerungsprogramme zu entwickeln, um diese zu mindern oder zu beseitigen. Gefährdungen werden in Verbindung mit den allgemeinen Sicherheitsanforderungen des jeweiligen Branchenverbandes identifiziert und kontrolliert, da jede Arbeitsumgebung trotz ähnlicher Fertigungsprozesse einzigartig ist.

Dokumentation und Hinweis

Die technische Fertigung erfordert die Dokumentation von Sicherheitsprotokollen für alle Schritte des Produktionsprozesses gemäß den Standardanforderungen und erfordert auch eine ordnungsgemäße Benachrichtigung aller Mitarbeiter vor Ort. Die Mitarbeiter sollten umfassende Informationen über die Risiken und Gefahren ihrer Arbeit und der Baustelle erhalten. Fertigungsingenieure arbeiten in enger Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen für Gesundheit und Sicherheit, um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter in der Verwendung aller Maschinen und Ausrüstungen der Anlage geschult werden und dass Informationen zu ihrer Verwendung an strategischen Punkten in der gesamten Anlage angebracht werden.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar