Was sind einige der bedeutendsten finanziellen Risiken der internationalen Geschäftsführung?

Der internationale Handel beinhaltet ein höheres Risiko als der Handel im Inland, hauptsächlich aufgrund der Unterschiede in Gesetzen, Kultur und Währung. Laut "By Galicia" sind "Entfernung und Unbekanntheit" die beiden Hauptrisikofaktoren, aus denen sich alle anderen ergeben. Jedes Element des internationalen Marketings und der strategischen Planung ist mit Risiken verbunden. “

Politische Erwägungen

Länder, die sich in politischen Unruhen befinden, wie solche, die in Konflikt geraten sind oder solche mit instabilen Regierungen, sind viel riskanter als stabile Länder. Wenn eine Regierung in Aufruhr ist, kann sie internationale Geldtransfers einfrieren und Sie können die Landeswährung möglicherweise nicht in die Währung Ihres eigenen Landes umrechnen. "Die Zusammenarbeit mit einem Finanzinstitut, das Beziehungen zu Offshore-Banken unterhält und Sicherungsdokumente wie Akkreditive verwendet, kann das Zahlungsrisiko mindern", rät "Smart Business".

Wechselkursflux

Internationale Transaktionen beinhalten in der Regel mindestens zwei verschiedene Währungen. Beachten Sie stets die Wechselkurse zwischen den Währungen und planen Sie Verluste. Das Risiko ist am größten, wenn sich die Währung, in der Sie die Kosten berechnen, von derjenigen unterscheidet, in der Sie Einnahmen erzielen. „Das Wechselkursrisiko kann als Differenz zwischen dem Wechselkurs zum Zeitpunkt des Geschäftsabschlusses für einen bestimmten Betrag und dem Wechselkurs zum Zeitpunkt der Zahlung definiert werden“, so "By Galicia".

Zinsrisiko

Änderungen der Zinssätze können Ihr Geschäft stark beeinflussen, unabhängig davon, ob es international oder inländisch ist. In einer internationalen Vereinbarung können sich Referenzzinssätze wie Libor oder Euribor drastisch ändern. In Kombination mit Wechselkursänderungen kann dies definitiv Ihren Geschäftserfolg beeinflussen. Reduzieren Sie dieses Risiko, indem Sie einen Finanzberater suchen, der sich mit dem internationalen Geschäft auskennt und auf die Märkte, Währungen und Bereiche spezialisiert ist, an denen Sie interessiert sind.

Besteuerung und Zoll

Gehen Sie nicht davon aus, dass die Steuergesetze in allen Ländern gleich sind. Stattdessen lernen und planen Sie die unterschiedlichen Gesetze. Zollgesetze können aufgrund von Verspätungen und Einschränkungen von Waren zu einem Kostenanstieg führen. Jedes Mal, wenn Waren eine Grenze passieren, können sie besteuert werden, und einige Länder lassen bestimmte Produkte nicht ohne korrekte Dokumentation ihre Grenzen überschreiten.

Kommerzielle Risiken

Kommerzielle Risiken werden in zwei Kategorien unterteilt: Sammlungsrisiko und Risiko der vorzeitigen Kündigung. Das Einzugsrisiko laut "By Galicia" bezieht sich auf Insolvenz oder verspätete Zahlung des Importeurs. Eine vorzeitige Kündigung liegt vor, wenn die andere Partei ihren Teil des Geschäfts oder Vertrags vollständig annulliert. Reduzieren Sie das Risiko einer vorzeitigen Kündigung, indem Sie die Vorauszahlung durch Anzahlung oder Versicherungspolicen planen. Prüfen Sie, ob Ihre Pläne in allen Ländern gültig sind, in denen Sie geschäftlich tätig sind, da die Finanz- und Geschäftsgesetze unterschiedlich sein können.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar