Was ist ein Kommunikationsklima in der Wirtschaft?

Ein Kommunikationsklima ist das Netzwerk persönlicher Beziehungen in Ihrem kleinen Unternehmen. Eine gut funktionierende Organisation verfügt über ein Kommunikationsklima, das offene und gesunde Mitarbeiterbeziehungen untereinander und mit dem Management fördert. Wenn Mitarbeiter und Manager einander vertrauen und respektieren, entsteht ein effektiver kooperativer Rahmen, der es Führungskräften ermöglicht, Organisationsstrategien effizient und effektiv umzusetzen.

Schlechtes Kommunikationsklima

Ein schlechtes Kommunikationsklima hemmt die Zusammenarbeit. Wenn Mitarbeiter beispielsweise nicht der Meinung sind, dass ein Manager kompetent und vertrauenswürdig ist, werden sie über neue Projekte nicht begeistert sein und vielleicht sogar die Füße schleifen. Wenn Manager nicht darauf vertrauen, dass ihre Angestellten gute Arbeit leisten, können sie auch die kleinsten Details eines Projekts verwalten.

Zwischenmenschliche Kommunikation

Der wichtigste Faktor in einem Kommunikationsklima ist laut dem Buch „Business Communication“ von AC Krizan und Kollegen die zwischenmenschliche Kommunikation. Auf der grundlegendsten Ebene hängt die zwischenmenschliche Kommunikation von Soft Skills ab, die auch als People Skills bezeichnet werden. Dazu gehören die Gewohnheiten, Einstellungen, persönlichen Qualitäten und sozialen Grazien, die es einem leicht machen, mit jemandem auszukommen, und gemäß dem Buch ein effektiver Kollege.

Auswirkungen

Wenn Ihre einzelnen Mitarbeiter über ausgeprägte Soft-Skills verfügen, wird durch ihre gut funktionierenden zwischenmenschlichen Beziehungen der Informationsfluss auf Organisationsebene optimiert. Offene Informationskanäle ermöglichen es den Managern, konstruktives Feedback von den Arbeitern in den Schützengräben zu erhalten und zu integrieren, den Fortschritt zu überwachen und Kurskorrekturen schnell umzusetzen. Eine gesunde horizontale Kommunikation - zum Beispiel zwischen Kollegen, die an einem Projekt arbeiten - hilft Ihrem Unternehmen, auf Kurs zu bleiben.

Expertenwissen

Durch das Aufheben hierarchischer Grenzen kann das Kommunikationsklima gemäß dem Buch „The Leadership Experience“ von Richard L. Daft und Patricia G. Lane verbessert werden. Wenn Mitarbeiter in verschiedenen Abteilungen beispielsweise auf die Leistungsdaten der jeweils anderen Abteilung zugreifen können, können sie die Diskussionen über die Unternehmensstrategie verbessern und den Mitarbeitern helfen, die Interaktion ihrer Aktionen zu erkennen. Die Schaffung eines offeneren Kommunikationsklimas kann auch die Produktivität verbessern. Zum Beispiel öffnete ein Stahlunternehmen in Florida seine Finanzbücher für seine Angestellten. Die offene Kommunikationsstrategie führte zu erheblichen Kostensenkungen, als die Beschäftigten anfingen zu erkennen, wie ihre Entscheidungen den Erfolg der Organisation beeinflussten, so Daft und Lane.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar