Was ist verkaufsorientiertes Merchandising?

Merchandising ist ein Aspekt von Marketing und Vertrieb, der darauf abzielt, ein Produkt basierend auf der Verknüpfung des Produkts mit etwas anderem zu verkaufen. Merchandising weist einige Ähnlichkeiten auf, die der Marke ähneln, und häufig verwenden Unternehmen Merchandising, um Kinderspielzeug und andere Produkte zu verkaufen. Unternehmen nutzen das Merchandising jedoch auch für den Verkauf an Erwachsene, da das Konzept des Merchandising in vielen Fällen eher mit dem Verkauf der Idee eines Produkts als mit dem Verkauf des Produkts selbst zu tun hat.

Vertriebsorientiert sein

Während es scheint, dass jede Marketingstrategie automatisch einen Vertriebsschwerpunkt einschließen sollte, ist die Welt des Merchandising nicht so einfach. Da Merchandising über die traditionelle Werbestrategie oder Marktbewertung hinausgeht, muss eine effektive Merchandisingstrategie die komplexen Stufen des Merchandising zum Endziel des Verkaufs bringen. Eine Merchandising-Strategie kann für ein Unternehmen selten wirtschaftlich sein, ohne letztendlich Umsatz zu generieren. Merchandising umfasst nicht nur die interne Marketingplanung eines Unternehmens, sondern auch die externen Verbindungen und Assoziationen mit anderen Produkten oder Medien.

Ein berühmtes Beispiel

Wenn ein Produktverband berühmt wird, zeigt der Verband normalerweise eine erfolgreiche verkaufsorientierte Merchandising-Kampagne an. Ein Beispiel dafür ist die Hello Kitty-Franchise. Die ursprünglich auf einer japanischen Fernsehsendung basierenden Hello Kitty-Produkte sind auf der ganzen Welt viel beliebter als die Originalfiguren der Fernsehsendung. Unternehmen, die Hello Kitty-Produkte vermarkten, haben erfolgreich eine Marke genutzt und die Anzahl der Einzelhandelsprodukte sowie die Reichweite dieser Produkte auf neue Märkte ausgeweitet.

Eine Version für Erwachsene

Ein weiteres Beispiel für erfolgreiches verkaufsorientiertes Merchandising für Erwachsene ist die Marke Harley Davidson. Ursprünglich nur eine Motorradmarke, zählt Harley Davidson mittlerweile zu Hunderten von Bekleidungsstücken und anderen verwandten Artikeln. Der erfolgreiche Verkauf dieser Artikel beruht sowohl auf der Beliebtheit der Marke Harley Davidson als auch auf den Ideen, die die Verbraucher mit der Marke verbinden. Wenn also Harley Davidson ein Marken-T-Shirt verkauft, verkauft das Unternehmen sowohl ein Hemd als auch das Image von Harley Davidson.

Eine vollständige Merchandising-Strategie

Beim Merchandising geht es jedoch nicht nur um Produktzuordnungen oder den Verkauf einer Idee, die dem Verbraucher in den Sinn kommt. Es hat auch mit der strategischen Planung zu tun, die ein Unternehmen hinter den Kulissen durchführt. Diese Planung umfasst viele Aspekte des Verkaufs, wie z. B. das Erscheinungsbild des Produkts, das Timing von Produktveröffentlichungen für die Öffentlichkeit, Werbestrategien, die Einrichtung von Einzelhandelsgeschäften und andere Aspekte der Organisation einer Produkteinführung. Zusammengenommen stellen diese Faktoren eine wichtige Überlegung für ein Unternehmen dar, wenn eine erfolgreiche, vertriebsorientierte Merchandising-Strategie entwickelt und implementiert wird.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar